X
X
X
X

Material

Seit der Firmengründung 1986 haben wir auf Gerüstmaterial von Conrad Kern gesetzt und werden dies auch in Zukunft tun. Einerseits hat unsere Markentreue mit der Qualität und Zuverlässigkeit zu tun. Andererseits, was oft andere Gerüstbauer vernachlässigen oder gar nicht wissen, birgt ein vermischen von verschiedenen Gerüstsystemen bzw. Marken, gar mit eigenen Konstruktionen, die Pflicht, einen statischen Nachweis zu erbringen.

Das von uns meist benutzte Fassadengerüst ck-65 EN gilt als bewährtes Universaltalent im Gerüstbau. Im Handumdrehen wächst daraus ein Fassaden- oder Arbeitsgerüst.

Ein niedriges Gewicht der Einzelteile sowie fehlerfreie Verbindungen durch einfache Stecktechnik charakterisiert das Gerüstsystem.

Wenige Grundelemente können in Schnellbautechnik mit seriengefertigten Zubehörteilen beliebig kombiniert werden. Ähnlich funktionieren die Schutzdächer und Sondergerüste von Conrad Kern die ebenfalls nach dem Baukastenprinzip für jeden Einzelfall optimiert werden. Diese Gerüstsysteme sind durchgängig in langlebiger Qualität für minimalen Wartungsaufwand gefertigt.

Mit Sicherheit wirtschaftlich

Conrad Kern steht für funktional bis ins Detail durchdachte Systeme. Mit ein paar Zusatzteilen wird das ck-65 EN beispielsweise zum fahrbaren Gerüst. Das vereinfacht Transport, Umschlag und Lagerhaltung. Als Arbeitsgerüst sorgt das ck-65 EN für eine optimale Lage der Arbeitsplatte und damit für den sicheren Zugang zur Arbeitsstelle.

Schnellbaugerüst ck-65 EN mit Konformitätsnachweis nach SN EN 12810 und SN EN 12811

Sicherheit ist auf jeder Baustelle ein wichtiges Thema. Die Conrad Kern AG setzt daher alles daran, mit ihren Gerüst- und Schalungssystemen auch über bestehende Auflagen hinaus die notwendige Gewähr und damit den Arbeitenden bestmögliche Sicherheit zu bieten.

In den vergangenen Jahren hat Conrad Kern eine Konformitätsprüfung nach SN EN 12810 und SN EN 12811 für das Schnellbaugerüst ck-65 durchgeführt. Der Nachweis der Regelausführung kommt der Forderung nach, dass die Gerüstsysteme dem neuesten Stand der Technik entsprechen. Der Nachweis zeigt, dass das Schnellbaugerüst den Anforderungen der Regelausführung nach SN EN 12810 und SN EN 12811 und dadurch den höchsten europäischen Sicherheitsanforderungen entspricht. Gleichzeitig ist das erwähnte Gerüstsystem optimiert und zum Schnellbaugerüst ck-65 EN weiterentwickelt worden. Voraussetzung für die Konformität ist die ausschliessliche Verwendung von ck-65/ck-65 EN Originalbauteilen unter Zugrundelegung der neuen Aufbau- und Verwendungsanleitungen (AVA) mit Ausgabedatum ab 12/2015 welche auf Anfrage erhältlich oder zum Download bereit gestellt ist. Es ist zu beachten, dass AVA älteren Datums nicht mehr gültig sind und daher nicht mehr verwendet werden dürfen.

Auf Grundlage der Bauarbeitenverordnung hat Conrad Kern auch das neue Schnellbaugerüst ck-95 EN als „schweres bis besonders schweres“ Arbeitsgerüst entwickelt, welches ebenfalls die Konformitätsprüfung nach EN 12810 und EN 12811 bestanden hat. Der neue und revolutionäre ck-95 EN Rahmen ist sehr stabil und gleichzeitig besonders leicht. Die meisten Zubehörteile aus der ck-65 EN Gerüstgruppe sind kompatibel zum Schnellbaugerüst ck-95 EN.


Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann trotzdem nicht übernommen werden. Wir bitten Sie um Verständnis. Sollten Sie Informationen vermissen oder sonstige Anregungen haben, schreiben Sie uns, wir sind für jedes Feedback die diese Webseite verbessert dankbar.